Das shnit Worldwide Shortfilmfestival verfolgt seit seinen Anfängen das Ziel, den Kurzfilm als unabhängige Form der Filmkunst zu fördern und einem möglichst großen Publikum zugänglich zu machen.

shnit versteht sich als internationale Plattform für Filmschaffende und Filmbegeisterte – ein länderübergreifendes Filmfestival, der Leidenschaft verschrieben, den Kurzfilm als eigenständige Form der Kinokunst zu fördern.

Jedes Jahr wird ein Programm präsentiert, das Filme aller Genres – darunter Fiktions-, Dokumentar-, Animations- oder Experimentalfilme – bis zu einer Länge von 40 Minuten abdeckt. Es gilt sowohl als Publikums- wie auch als Branchenfestival. shnit hat sich seit sechs Jahren gänzlich der Internationalität verschrieben. Dieser Schwerpunkt wird auf der Leinwand wie auch in seiner geografischen Ausrichtung gelebt. Das Festival bemüht sich um die Etablierung des Kurzfilms im internationalen Kontext und um den Austausch zwischen Kulturkreisen, Publikum und Filmschaffenden weltweit.

Das shnit Worldwide Shortfilmfestival sieht sich als ein Fest der Sinne – sowohl als Erlebnis- und Begegnungsort wie als auch Ort der Vermittlung und Vernetzung. Viele der Vorführorte sind ungewohnt, eigens für das Festival ausgestattet und mit viel Gespühr für Ambiente mit und im shnittigen Pink dekoriert. Dabei wird der Reiz des Kinogenusses auf der Grossleinwand mit dem Charme des eigenwilligen Festivals verbunden und macht den Kurzfilm zum grossen Kino.

Was 2003 in der Bundeshauptstadt Bern begann, hat sich mittlerweile zu einem globalen Festival und Netzwerk entwickelt. Doch das pinke Festival ist sich trotz (und dank) aller Ausbreitung treu geblieben: Unser Programm rückt jährlich den aktuellen weltweiten Kurzfilm in all seinen Facetten ins Zentrum – verspielt, einfallsreich und sorgfältig ausgewählt.

shnit ist eine Non-Profit-Organisation. Das jährlich stattfindende Festival wird von der shnit FOUNDATION in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Festivalstruktur konzeptioniert und koordiniert. Mit dieser Organisationsstruktur festigt shnit das transnationale Netzwerk der Kurzfilmschaffenden und die wachsende Gemeinschaft von Kurzfilmliebhabern weltweit.

SOME SHORT FACTS

shnit feiert seine 15 Ausgabe!

50000

Kurzfime visioniert

300000

Besucher seit 2003

700000

an Preisgeld vergeben

ABOUT THE SHNIT WORLDWIDE SHORTFILMFESTIVAL

Right from the start, shnit has dedicated itself to celebrating and sharing the exciting world of short film. shnit embraces diversity, originality and exchange between creators and an audience from different cultures and backgrounds.

It is one of our main goals to actively increase the perception of short filmmaking by creating a multi-platform event for high quality short films. The festival feels blessed with an enthusiastic and supportive audience around the world, which continues to grow each year.

Along with the international competition and the national competitions, the festival curates programs presenting around 300 short films of all genres, out of competition. Fiction, documentary, animation, experimental and more; shnit has made its mark for its bold selections, its sly, edgier take on the world and its perpetually raised eyebrow.  A collection of masterpieces with charm and wit – but perhaps most importantly, with a raw humanity.

In addition, shnit ENCOUNTERS takes filmmakers, professionals and visitors into a playground beyond the silver screen: masterclasses and panels as well as interactive events and concerts. shnit offers a unique opportunity for filmmakers and industry representatives to connect, converse and conduct business beyond geographical borders. Filmmakers explore their craft, meet professionals and gain valuable insight into the world of short films